• Team Agentur

Was ist Werbetechnik?

Auffallen mit Schildern, Lichtwerbung, Bannern und Co.


Gebäudebeschilderungen, Leuchtkästen oder großformatige Banner im öffentlichen Raum fallen auf und machen Firmen oder Projekte sichtbar. Dass es sich dabei um Produkte aus einem traditionellen Handwerk handelt, ist nicht jedem bekannt.


Aus diesem Grund widmen wir diesen Blogartikel genau diesem Handwerk -

der Werbetechnik.


Was sind die Tätigkeiten eines Werbetechnikers, wie entstand das Berufsfeld und welche Werbemöglichkeiten bietet es!



Werbeberatung


Werbetechnik - Was ist das eigentlich?


Hinter der Werbetechnik verbirgt sich der handwerkliche und technische Teil des Marketings. Werbeanlagen werden für den Außen- sowie Innenbereich angefertigt und montiert. Das Ziel der Werbetechnik ist es, Aufmerksamkeit zu erzielen, den Blick des Betrachters einzufangen und dabei bestenfalls in Erinnerung zu bleiben.


Von der Fahrzeugbeklebung bis hin zur opulenten Lichtwerbung. All das ist Werbetechnik.


Folienmontage
Montage einer Leuchtreklame


Was macht ein Werbetechniker?


Das Berufsbild eines Werbetechnikers ist abwechslungsreich und von handwerklichem Charakter geprägt.


Als ausgebildeter Schilder- und Lichtreklamehersteller entwirft und/oder produziert und montiert er Werbeträger und Kommunikationsanlagen.

Werbetechniker kümmern sich um eine korrekte Ausmessung der Werbegrundfläche und gestalten ein individuelles Design nach Kundenvorstellung sowie Corporate Design. Auch um die erforderlichen Genehmigungen für die Montage kann sich der Werbetechniker kümmern.


Um Außenwerbung effektiv zu gestalten, werden Werbestrategien entwickelt und wirksame Maßnahmen geplant. Manchmal sind auch schnelle Lösungen gefragt. Werbetechniker agieren daher flexibel in ihrer Zeitplanung.







Die handwerkliche Entwicklung


Früher galt die Werbetechnik als waschechtes Handwerk. Zur Zeit des Mittelalters bis Mitte des 20. Jahrhunderts lautete die Arbeitsbezeichnung noch - „Schildermaler“.

Die Reklameschilder wurden zu dieser Zeit noch per Hand bemalt. Jedes einzelne war ein Unikat, somit war der Beruf schon immer hoch angesehen.


Interessant:

Gut erhaltene Werbetechnik Antiquitäten sind heut zu Tage bei Sammlern sehr beliebt.


Mit neuen Techniken hat sich auch das Handwerk des Schildermalers zum Schilder- und Lichtreklamehersteller weiterentwickelt. Häufig spricht man jedoch vom Berufsbild des Werbetechnikers.


Nur wenige Verfahren aus der früheren Zeit finden auch noch heute ihre Anwendung.

Ein Beispiel ist die aufwendige Herstellung einer hochwertigen Neon-Leuchtstoffröhre.

Die verwendete Glasröhre wird hierbei noch mundgeblasen und anschließend mit dem fluoreszierenden Stoff befüllt.



Lichtreklame Installation

Auch die Montage darf, aufgrund von eingesetzten Hochspannungskabeln, nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden.


Die meisten Verfahren haben sich maschinell weiterentwickelt. Im Digitaldruck lassen sich stechend scharfe Designs umsetzten. So können z. B. beeindruckende Werbemaßnahmen für Schaufenster oder Fassaden produziert werden.



3D-Buchstaben für das Kunstmuseum Wolfsburg

Heute sind der Umsetzung keine Grenzen mehr gesetzt und es ist so gut wie alles möglich.

Zum Beispiel beindruckend große Lichtwerbung sowie ganze Fassadenflächen als Werbung einzusetzen.









Bereiche der Werbetechnik


In der Werbetechnik gibt es vielfältige Möglichkeiten für die Außenwerbung.

Ein großer Bereich ist die Gebäudebeschriftung. Dazu gehört die Anbringung eines Logos oder Firmennamens als 2D- oder 3D-Buchstaben sowie große Lichtkästen Anlagen am Gebäude.

Die Leistungen reichen bis zur Herstellung von Gerüst- oder Bauzaunbanner.

Auch Beschilderungen und ganze Wegeleitsysteme vor einem Gebäude, auf dem Parkplatz und im Innenbereich eines Firmensitzes sind Teil der Werbetechnik.


Außerdem bietet ein Werbetechniker die passende Beschriftung für Firmenwagen an. Natürlich kann ein Auto nicht nur für Werbezwecke, sondern auch im individuellen Design für Privatpersonen, foliert werden.


Ein weiterer Bereich ist die Messetechnik. Von Messeständen, Metallkonstruktionen, Pylonen und Prospekthaltern über Roll-Ups, Banner und Fußbodenaufkleber. Mit einem starken Konzept fällt ein Messestand bei Besuchern besonders auf!



Montage einer Fassadenwerbung

Tipp:

Hast du eine noch leere Schaufensterfront? Auch hier kannst du die Möglichkeit zur Werbung ergreifen und mit einer Schaufensterfolierung deinen Laden in Szene setzten.

Mit XXL-Bannern, Digitaldrucken und Plakaten kannst du wirkungsvoll und direkt vor Ort werben.


Du hast noch Fragen zu weiteren Möglichkeiten und Leistungen? Schau dich doch mal auf unserer Homepage um oder schreib uns eine Mail! Wir beraten dich gern!

Photos by CMdesign

#werbetechnik #cmdesign #werbeagenturwolfsburg #großformatdrucke #digitaldrucke #fassadenwerbung #textilbanner #banner #gerüstbanner #bauzaunbanner

#fensterbeschriftung #sonnenschutzfolie #gebäudebeschriftung #3dbuchstaben #leuchtkästen #leuchtwerbung #rollups #aufsteller #pylonen #metallkonstruktionen #messestände #prospekthalter #schilder #glasschilder #acrylglas #acrylschilder #aludibond #platten #hohlkammerplatten #hartschaumplatten #verkehrsschilder #wegeleitsysteme #monomer #klebefolien #polymer #klebefolien #gegosseneklebefolien #carwrapping

#fahrzeugbeschriftungen #plots #kfzbeschriftungen #autofolierung #werbemittel #aufkleber

#etikettendruck #textildruck #stempel #plakate #pvcbanner #meshbanner

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen